Dating in Zeiten des Coronavirus

Dating in Zeiten des Coronavirus, wie soll das gehen? Jede Minute, jede Stunde und jeder Tag bringt erneut schlechte Nachrichten zur gegenwärtigen Pandemie. Und die Bundeskanzlerin bittet uns, die sozialen Kontakte einzuschränken oder gar ganz zu vermeiden. Das ist natürlich alles vernünftig und wir sollten uns daran halten, allerdings ist es nicht nur für Familien mit Kindern schwierig, sondern auch für Singles. Was soll man den machen, alleine zu Hause?

Auf ein Date zu gehen ist jetzt nicht angebracht. Also, könnte man ja vielleicht mal wieder die Familie, Freunde und Bekannte anrufen. Die Wohnung ausmisten. Handwerksarbeiten tätigen. Vielleicht muss die eine oder andere Schraube festgedreht werden. Den Frühlingsputz beginnen, immerhin scheint endlich mal wieder vereinzelt die Sonne, und bei sauberen Fenstern scheint sie besser durch.

FACE TO FACE DATING IST JETZT schwierig

Dating in Zeiten des Coronavirus, ist für Singles fast unmöglich. Alles hat geschlossen. Wir müssen zu Hause bleiben. Gestern, im Baumarkt, geriet eine Frau in Panik, weil ein Mann zu lange brauchte um seine Pin einzugeben, und sie somit länger den möglichen Covid-19 Viren ausgesetzt war. Sie hatte Ihren Mund mit einem Schal bedeckt.

Für Singles bleibt jetzt nur noch das Internet. Wenn wir uns draußen nicht mehr treffen dürfen, können wir das Online machen, und vielleicht ergibt sich dadurch auch die eine oder andere Romanze, quasi eine Liebe in Zeiten des Coronavirus.

Gut, dass es das Internet gibt, denn so kann man auch in dieser schwierigen Zeit mit netten Singles in Kontakt treten. Deshalb haben wir im Netz nach Dating Seiten gesucht, und möchten Euch ein paar davon vorstellen.

OKCupid

Eine Basic Mitgliedschaft ist kostenlos. Es gibt kostenpflichtige Features die man dazu buchen kann, um beispielsweise keine Werbung zu erhalten und wenn man sehen möchte, wer einen geliket hat bevor man es getan hat. Dadurch, dass man mit dem Basic Account bereits viele Möglichkeiten hat, kann es sein, dass man dort den ein oder anderen Fake vorfindet. Deshalb, bitte nicht zu viel gleich am Anfang von sich preisgeben.

Parship

Deutschlands größtes Partnersuche Portal. Eine Anmeldung, und ein Basic Account sind kostenlos. Allerdings kommt man damit nicht sehr weit. Eine Mitgliedschaft ist unumgänglich um Erfolge bei der Partnersuche zu erzielen. Die Kosten dafür sind nicht gerade günstig und betragen, je nachdem, welche Laufzeit man wählt und welche Premium Features man nutzen möchte, zirka 35 – 75 EUR im Monat. Hört sich vielleicht zunächst einmal nach viel an, aber dadurch, dass es nicht gerade günstig ist, meinen es die Mitglieder mit der Partnersuche ernst. Warum es sich lohnt manchmal mehr Geld auszugeben, haben wir hier erörtert.

Lovoo

Ein Dating App, die wie ein soziales Netzwerk aufgebaut ist. Ähnlich wie bei Tinder gibt es das Swipen, ein Matching-Game, per Umgebungsliste kann man sehen wie weit Singles entfernt sind, und ob sie gerade online sind. Man kann mit Leuten online chatten, ad-hoc verabreden, liken etc. Alles on the go oder auch ganz einfach von der Couch aus. Preislich liegt es unter Parship. Je nachdem welche Laufzeit man wählt, gibt es verschiedene Preisstufen von auf zirka 4 – 8  EUR pro Monat. Der spielerische App- Charakter zieht eher das jüngere Publikum an.

Lemon Swan

Lemon Swan soll eine hohe Erfolgsquote besitzen. Die Singles werden laut Unternehmen handverlesen. Das ist eine sehr gute Nachricht, denn das bedeutet, dass die Mitglieder es mit der Partnersuche ernst meinen. Die Preise ähneln denen von Parship. Es kommt auf die Vertragslänge an. Das heißt, wenn man eine längere Vertragslaufzeit wählt, zahlt man weniger.  Bei einer Vertragslaufzeit von 6 Monaten bezahlt man knapp 70 EUR im Monat, und bei einer Vertragslaufzeit von 24 Monaten nur knapp 40 EUR. Es gibt einen ausgefeilten Persönlichkeitstest, um besonders passende Matches zu erzielen. 72 % sind Akademiker, und 70 % haben ein positives Selbstbild und bezeichnen sich als attraktiv.

Ihr habt bereits Erfahrung mit Single Börsen? Kommentiert welche Erfahrungen Ihr gemacht habt!

Minimalismus und Partnersuche

Geht Minimalismus und Partnersuche überhaupt zusammen?

Die wenigsten setzten sich auf die Couch und legen eine Liste an, die, die Traumfrau oder den Traummann beschreiben soll. Sie existiert aber im Kopf, genauso wie die Liste der absoluten No-Go’s. Es ist ein No-Go, wenn der Mann zu klein ist, und die Frau zu dick. Es gibt so viele, teils banale, oft aus Vorurteilen geformte Dinge die für manche ein absolutes No-Go sind. Das ist schade, den durch Vorurteile verschließen wir uns, lernen nichts, und bleiben in unserem Entwicklungsprozess stehen.

Minimalismus und Partnersuche

Minimalismus, ist, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Ist es wichtig, ob sich die Person gut kleidet? Einen guten Job hat? Und ist es summa summarum schlimm, dass er ein Biker ist und keine Partys mag, und sein Waschbrettbauch unsichtbar ist? Ist es schlimm, das sie nicht gerade eine Schönheit im konventionellen Sinn ist, und einen absurd schlechten Musikgeschmack hat?

ganzen Artikel lesen…

Wo kann man offline Singles kennenlernen?

Wohin um offline Singles kennenzulernen? Wie wärs mit einer Laufveranstaltung?

Wo kann man noch offline nette Singles kennenlernen?

Es ist gewiss nicht einfach, Menschen außerhalb der virtuellen Welt anzutreffen. Bars und Clubs sind oft zu laut und außerdem ist man meist mit Freunden unterwegs. Jemanden in einem Café anzusprechen während man einen Macchiato schlürft ist auch nicht jedermanns Sache. Fitness Studio? Auch Fehlanzeige. Wie sollte man da die Einleitung beginnen während jemand Gewichte stemmt, ohne wie ein Vollidiot zu klingen?

ganzen Artikel lesen…

Hat es sich ausgetindert?

Zeit um seine Strategie bei der Partnersuche zu ändern

Hat es sich ausgetindert? Spielerisch nach links oder rechts wischen und potenzielle Partner werden angezeigt. Es klingt so einfach!

Profilbilder entsprechen des Öfteren nicht der Realität

Mittlerweile gibt es mehrere Berichte im Internet darüber, dass Millennials desillusioniert sind mit Datings Apps. Keine Resultate. Keine Partnerschaft, genauer gesagt nur eine Serie kurzer Partnerschaften und furchtbare Dates. Des Weiteren wird bemängelt, das Profilbilder des Öfteren nicht der Realität entsprechen.

ganzen Artikel lesen…

Neues Date? Alternativen zur traditionellen Bar

Neues Date? Nicht schon wieder ein Treffen in der Bar! Hier schlagen wir euch Alternativen zur traditionellen Bar vor. An sich spricht nichts gegen eine Bar. Es ist ist die klassische Variante, sozusagen die standardmäßige Option wenn einem nichts besseres einfällt. Aber, ein ungewöhnlicher Ort kann die erste Begegnung in ein lustiges und unterhaltsames Treffen verwandeln.

ganzen Artikel lesen…

7 Vorteile von kostenpflichtigen Singlebörsen

Die Vorteile von kostenpflichtigen Singlebörsen sind oft nicht klar. Es sieht eher wie ein Nachteil aus, denn es kostet Geld. In der online Welt ist ja meistens alles kostenlos zu haben.

Aber, stellt euch folgende Situation vor: endlich hat man sich dazu entschlossen dem Single Dasein ein Ende zu setzen. Den ganzen Mut hat man zusammengenommen und sich endlich bei einer Singlebörse angemeldet. Stunden hat man am eigenen Profil verbracht, um die eigene Persönlichkeit so Wahrheitsgetreu wie möglich darzustellen. Hat lange nach dem richtigen Foto für das Profil gesucht und freut sich über das entstandene Endresultat. Man schreibt Nachrichten an ein paar Singles dessen Profile ansprechend klingen, mit der Hoffnung, dass sie antworten.

ganzen Artikel lesen…